Projektpartner, © Foto Oliver Franke© Foto Oliver Franke

Die beteiligten Projektpartner

Business Region Esbjerg

Der Gesellschaftszweck von BRE ist die Förderung von Wachstum und Entwicklung in KMUs. Dazu soll BRE Rahmenbedingungen für die Betriebe in den vier dänischen Wattenmeer-Kommunen gestalten, die Wachstum und Beschäftigung ermöglichen. Dies geschieht durch zielgerichtete Projekte und die Vernetzung von Kommunen und Betrieben.

Durch die Teilnahme an diesem Projekt wird BRE mehr Wissen erlangen und die Möglichkeit haben, mit einem breiteren Kreis von Betrieben auf beiden Seiten der Grenze zu kooperieren.

Im Interreg5a-Projekt NAKUWA übernimmt Business Region Esbjerg die Funktion des Leadpartners und ist verantwortlich für das Arbeitspaket "Fahrradtourismus".

Mehr zu Business Region Esbjerg: https://businessregionesbjerg.dk/

Nationalpark Vadehavet, © Niclas JessenGalerie öffnen© Niclas Jessen
Luftfoto Mando, © KE FotoGalerie öffnen© KE Foto
Nationalpark Vadehavet Luftfoto, © KE FotoGalerie öffnen© KE Foto

Nationalpark Vadehavet

Arbeitspaket Kultur, © Foto Oliver Franke/www.nordseetourismus.deGalerie öffnen© Foto Oliver Franke/www.nordseetourismus.de

Der Nationalpark Vadehavet wurde 2010 etabliert und ist der größte dänische Nationalpark. Für den dänischen Nationalpark ist es von größter Bedeutung, dass der Tourismus im Wattenmeer-Gebiet nachhaltig und im Einklang mit der Natur, der Umwelt und der örtlichen Bevölkerung entwickelt wird.

Im Interreg5a-Projekt NAKUWA ist Nationalpark Vadehavet verantwortlich für das Arbeitspaket "Kultur".

Mehr zu Nationalpark Vadehavet: http://de.nationalparkvadehavet.dk/

Nordsee-Tourismus-Service GmbH

Die Nordsee-Tourismus-Service GmbH (NTS) ist die zentrale Tourismus-Marketing-Organisation der Nordsee Schleswig-Holstein, deren Handlungsrahmen sich im Süden von der Elbe bis zur dänischen Grenze im Norden, inklusive der nordfriesischen Insel- und Halligwelt sowie Helgoland erstreckt. Mit rund 20 Mio. Übernachtungen und ca. 13 Mio. Tagesreisen zählt die Region zu den bedeutendsten Tourismusdestinationen Deutschlands. 

NTS-Gesellschaftszweck ist das touristische Marketing für die Destination Nordsee Schleswig-Holstein, die Stärkung der Marke Nordsee sowie die Förderung kooperativer Zusammenarbeit und des Erfahrungsaustausches touristischer Institutionen/Akteure innerhalb der Region, in Schleswig-Holstein, mit Partnern anderer Destinationen und grenzüberschreitend. Diesem Zweck entsprechend hat die NTS weitreichende Erfahrung im Management von Förderprojekten, der aktiven Moderation und Koordination von tourismus-ökonomischen Prozessen im Netzwerk von öffentlichen und privaten Akteuren entlang der gesamten Westküste und grenzüberschreitend.

Im Interreg5a-Projekt NAKUWA ist die NTS verantwortlich für die Arbeitspakete "Nachhaltiger Transport" und "Qualität".

Mehr über die NTS: https://www.nordseetourismus.de

 

 

 

Arbeitspaket Qualität, © Foto Oliver Franke/www.nordseetourismus.deGalerie öffnen© Foto Oliver Franke/www.nordseetourismus.de
Arbeitspaket Nachhaltiger Transport, © Foto Oliver Franke/www.nordseetourismus.deGalerie öffnen© Foto Oliver Franke/www.nordseetourismus.de

Nationalparkverwaltung Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer

Arbeitspaket Bird Watching, © Foto Oliver Franke/www.nordseetourismus.deGalerie öffnen© Foto Oliver Franke/www.nordseetourismus.de

Die Nationalparkverwaltung (NPV/LKN.SH) ist seit Gründung des Nationalparks in 1985 zuständig für das Schutzgebietsmanagement des Schleswig-Holsteinischen Wattenmeeres. Die Aufgaben umfassen Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit, Lenkung des Besucher- und Erholungsverkehrs, Koordination des Monitorings und Schaffung wissenschaftlicher Planungsgrundlagen, Regelung der Betreuung durch Naturschutzvereine. 

Im Interreg5a-Projekt NAKUWA ist die Nationalparkverwaltung verantwortlich für das Arbeitspaket "Birdwatching".

Mehr zum Nationalpark: http://www.nationalpark-wattenmeer.de/sh

WWF Deutschland Wattenmeerbüro

Der WWF engagiert sich mit seinem Wattenmeerbüro in Husum über 30 Jahren auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene für den Schutz des Wattenmeeres, wobei die Förderung einer nachhaltigen Tourismusentwicklung ein sehr wichtiger Bestandteil der Arbeit ist.

Im Interreg5a-Projekt ist das WWF Wattenmeerbüro verantwortlich für das Arbeitspaket "Wandertourismus".

Mehr zum WWF Wattenmeerbüro: http://www.wwf.de/themen-projekte/projektregionen/wattenmeer/wattenmeer/

Arbeitspaket Wandern, © Foto Oliver Franke/www.nordseetourismus.deGalerie öffnen© Foto Oliver Franke/www.nordseetourismus.de